Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
13.06.2019, 18:14:18 / Ausland
Österreich

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Strache

Austria_Far_Right_61353891.jpg
Heinz-Christian Strache

Wien. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien hat Ermittlungen gegen den früheren FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Exfraktionschef Johann Gudenus eingeleitet. Es gehe es um den Vorwurf der Untreue, sagte ein Sprecher der Behörde am Donnerstag gegenüber dpa. Es werde zudem gegen weitere Unbekannte ermittelt. Die Ermittlungen betreffen das »Ibiza-Video«, das am 17. Mai veröffentlicht wurde und in dessen Folge die rechtskonservative Regierung in Österreich zerbrach. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft interessiert sich auch für den FPÖ-Abgeordneten Markus Tschank, dessen Immunität am Donnerstag aufgehoben wurde. Tschank war in mehreren FPÖ-nahen Vereinen aktiv. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland