Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.05.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Ausgabe neuer Euro-Scheine

Frankfurt am Main. Insgesamt mehr als zwei Milliarden neue 100- und 200-Euro-Scheine bringen die Notenbanken im Euro-Raum von Ende Mai an unters Volk. »Wir gehen davon aus, dass die Umstellung von Automaten auf die Scheine mit den verbesserten Sicherheitsmerkmalen reibungslos geklappt hat«, sagte Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann am Dienstag in Frankfurt am Main.

Vom 28. Mai an werden 2,3 Milliarden neue Hunderter und 700 Millionen Zweihunderter ausgegeben. Damit ist die zweite Generation der Euro-Banknoten komplett. Fünfer, Zehner, Zwanziger und Fünfziger sind bereits in überarbeiteten Versionen im Umlauf.

Die bisherigen Banknoten werden von den Zentralbanken schrittweise ausgetauscht. Sie behalten unverändert ihre Gültigkeit als Zahlungsmittel, genauso wie der 500-Euro-Schein, der aber nicht mehr ausgegeben wird. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit