3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 20.05.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Rotes Frühstück«. Die Fraktion Die Linke lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Bernaus ein, mit Stadtverordneten ins Gespräch zu kommen. Dienstag, 21.5., 10–12 Uhr, Bürgermeisterstr., Bernau. Veranstalter: Die Linke

»Die bildende Kunst in der DDR und ihr Schicksal nach der Zeitenwende«. Vortragsveranstaltung mit Dr. Peter Michel (Kunsthistoriker). Dienstag, 21.5., 18 Uhr, Marzahner Promenade 38, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Marzahn-Hellersdorf.

»Ehrenfelder Kolonialgeschichten: Was Ehrenfeld mit dem deutschen Kolonialismus zu tun hat«. Stadtteilführung, Dienstag, 21.5., Treffpunkt 18 Uhr, Allerweltshaus, Körnerstr. 77–79, Köln. Info: menschenrechte-koeln.de

»Europa und die Rechte – Gefahren, und wie alles besser werden könnte«. Mit Jan Rettig, Politikwissenschaftler an der Uni Bremen, und der Politikwissenschaftlerin Carina Book. Dienstag, 21.5., 19 Uhr, Salon, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung (Berlin)

»Was für eine Wahl!« Lesungen zu »100 Jahre Frauenwahlrecht«. Dienstag, 21.5., 18 Uhr, Mittwoch, 22.5., 16 und 18 Uhr, Zwitschermaschine, Potsdamer Str. 161, Berlin. Veranstalter: Literatur-Salon Potsdamer Straße

»Die Weltwirtschaft zwischen Freihandel und Protektionismus«. Vortrag und Diskussion mit Dr. Jürgen Leibiger (Volkswirt). Mittwoch, 22.5., 19 Uhr, All In – Inklusiv ausgerichtetes Bürgerhaus, Rosenhof 14, Chemnitz. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung (Sachsen)

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!