Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2019, Seite 7 / Ausland

Tote nach Protesten gegen Korruption im Irak

Bagdad. Bei Protesten gegen Korruption sind in der irakischen Stadt Nadschaf mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Zudem habe es 15 Verletzte gegeben, hieß es am Donnerstag von Ärzten. Die Proteste waren am Vorabend ausgebrochen. Anhänger des einflussreichen schiitischen Geistlichen Muktada Al-Sadr griffen Augenzeugen zufolge Geschäfte an, deren Eigentümer wegen Korruptionsvorwürfen aus Al-Sadrs Bewegung »Sairun« ausgeschlossen worden waren. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland