3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.05.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Wege zu Demokratie und Gerechtigkeit – Soziale Bewegungen in Peru«. Veranstaltung mit Rómulo Torres Seoane (Forum Solidaridad Perú). Heute, 14.5., 18 Uhr, »Red-Roxx«, Pilse 29, Erfurt. Veranstalter: RLS Thüringen e. V.

»Nein zur EU – Nein zum Europa der Konzerne und Kriegstreiber!« Veranstaltung mit Arnold Schölzel (DKP-Kandidat zur EU-Wahl). Heute, 14.5., 18.30 Uhr, Bürgertreff Waldstadt, Saarmunder Str. 44, Potsdam. Veranstalter: DKP (Potsdam und Umland)

»Perspektive-Tresen: Rheinmetall verschrotten«. Über deutsche Rüstungsexporte in die Türkei. Heute, 14.5., 19 Uhr, »Bandito Rosso«, Lottumstr. 10 a, Berlin. perspektive.nostate.net

»Gegen Mietenwahnsinn – Deutsche Wohnen und Co. enteignen?« Diskussion mit Michael Prütz (Mitinitiator von »DW und Co enteignen«). Heute, 14.5., 19 Uhr, Seniorenfreizeitstätte »Eduard Bernoth«, Marienfelder Allee 104, Berlin. Veranstalter: Die Linke (Tempelhof-Schöneberg)

»Das amerikanische Museum«. Schwarze Geschichte in Museen der Südstaaten – Buchpräsentation. Heute, 14.5., 19 Uhr, Depot, Breite Gasse 3, Wien. Veranstalter: Mandelbaum-Verlag

»Die progressiven Kräfte in Lateinamerika brauchen unsere Solidarität!« Cuba Sí lädt ein. Diskussion mit Andrej Hunko, Heike Hänsel (beide MdB Die Linke), Julieta Daza (Aktivistin) und Ingo Niebel (Autor von »Venezuela not for sale«). Mittwoch, 15.5., 18.30 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!