Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.05.2019, Seite 5 / Inland

Streit im Aufsichtsrat bei Ceconomy

Düsseldorf. Beim Mutterkonzern von Media-Markt und Saturn, der Elektronikhandelsholding Ceconomy, ist ein Streit um die Besetzung des Aufsichtsrats ausgebrochen. Der Minderheitseigner von Media-Markt-Saturn, Convergenta, will verhindern, dass der Chef des Ceconomy-Anteilseigners Freenet, Christoph Vilanek, in den Ceconomy-Aufsichtsrat einzieht. Convergenta habe beim Amtsgericht Düsseldorf beantragt, die Berufung Vilaneks in das Kontrollgremium abzulehnen, teilte Convergenta am Freitag mit. Media-Markt und Saturn seien wichtige Vertriebskanäle für Freenet. Sitze Vilanek im Aufsichtsrat, könne er auf die Geschäftspolitik bei Ceconomy einwirken, erklärte Convergenta. (Reuters/jW)