Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.05.2019, Seite 4 / Inland

Bundestag prüft »­Kyffhäuser«-Gelder

Berlin. Der Kreisverband des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke muss zu seinen Finanzen Auskunft geben. Ein Sprecher der Bundestagsverwaltung teilte laut dpa-Meldung vom Donnerstag abend mit, der Rechenschaftsbericht der AfD aus dem Jahr 2017 werde »auch mit Blick auf das sogenannte Kyffhäusertreffen« geprüft. Nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland sollen Einnahmen für dieses Jahrestreffen des »völkischen Flügels« in der AfD, dessen Wortführer Höcke ist, 2016 und 2017 auf ein Konto des Kreisverbands Nordthüringen-Eichsfeld-Mühlhausen eingezahlt worden sein. Vorsitzender des Kreisverbandes ist Höcke. (dpa/jW)