75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.05.2019, Seite 10 / Feuilleton

Stand der Faschisten

Aus Protest gegen die Teilnahme des faschistischen Verlags Altaforte haben mehrere Autoren ihre Teilnahme an der Turiner Buchmesse (9. bis 13. Mai) abgesagt. Altaforte-Gründer Francesco Polacchi bekennt sich zur Nazipartei Casapound. »Ich bin Faschist«, sagte er der Nachrichtenagentur Ansa. »Der Antifaschismus ist das wahre Übel dieses Landes.« In dem Verlag erscheint etwa ein Band mit Interviews mit Innenminister Matteo Salvini (Lega). Das Museum des ehemaligen Konzentrationslagers in Auschwitz hatte vor der Messe in einem Brief an die Stadt Turin mit einer Absage gedroht. Am Mittwoch teilte die Messeleitung mit, der Stand der Faschisten werde innerhalb der Messe verlegt. Sie präsentierten sich nun in unmittelbarer Nähe zum Verteidigungsministerium. (dpa/jW)