Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
15.04.2019, 19:57:05 / Ausland
Frankreich

Großbrand zerstört Notre-Dame

Rauchsäule über Notre-Dame am Montag abend in Paris
Rauchsäule über Notre-Dame am Montag abend in Paris

Paris. In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Montag abend ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Über dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt war eine riesige Rauchsäule zu sehen, Flammen schlugen lichterloh aus dem Dachstuhl. Der kleine Spitzturm der Kathedrale brach zusammen. Aus den beiden großen Türmen der Kathedrale drang schwarzer Rauch.

Der gesamte Dachstuhl stehe in Flammen, sagte der Sprecher der Kathedrale, André Finot, der französischen Nachrichtenagentur AFP. Vom Dachstuhl werde nichts mehr übrigbleiben. Man müsse nun schauen, ob das Gewölbe der Kathedrale zu retten sei. Rund 400 Feuerwehrleute versuchten, den Brand einzudämmen. Das Feuer könne durch Renovierungsarbeiten ausgelöst worden sein.

Die Kathedrale »Notre Dame« in Paris am Montag abend
Die Kathedrale »Notre Dame« in Paris am Montag abend

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zeigte sich betroffen und sagte eine für den Abend geplante Fernsehansprache ab. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo sprach auf Twitter von einem »fürchterlichen Brand«. (dpa/jW)