Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2019, Seite 15 / Medien

Apple und Qualcomm plötzlich einig

San Diego. I-Phone-Erfinder Apple und der auf Speicherchips spezialisierte Hersteller Qualcomm haben ihren Patentstreit nach mehr als zwei Jahren überraschend beigelegt. Bisher bekanntgewordene Details der plötzlichen Einigung zwischen den US-Konzernen klingen gut für Qualcomm: Apple wird eine Patentlizenz erwerben und auch Chips des Kontrahenten beziehen. Zudem erhält Qualcomm eine Zahlung von Apple, deren Betrag zunächst unbekannt war. Während des Streits war es teilweise sogar zu gerichtlichen Verkaufsverboten für Apple-Smartphones in Deutschland gekommen.

Die Einigung wurde am Dienstag mitten im zentralen Prozess verkündet – während die Anwälte sich noch einen Schlagabtausch vor Gericht lieferten. Wenige Stunden später gab der Qualcomm-Rivale Intel seinen Ausstieg aus dem Geschäft mit Modem-Chips für Smartphones bekannt. (dpa/jW)

Mehr aus: Medien