Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Japans Exporte erneut gesunken

Tokio. Die Exporte Japans sind im März bereits den vierten Monat in Folge gesunken. Sie reduzierten sich um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Finanzministerium am Mittwoch bekanntgab. Das war deutlich mehr als der Rückgang von 1,2 Prozent im Februar. Insbesondere die Ausfuhren nach China gingen zurück. Der Zollstreit zwischen der Volksrepublik und den USA – den größten japanischen Exportmärkten – belastet derzeit den Welthandel. US-Präsident Donald Trump droht wegen des japanischen Handelsüberschusses mit Zöllen auf Autos. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit