75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.03.2019, Seite 15 / Feminismus

»Stiller Frauenprotest«: 14 Festnahmen

Diyarbakir. In der kurdischen Metropole Diyarbakir im Südosten der Türkei hat die Polizei einen stillen Protest der »stehenden Frauen« angegriffen. Bei der Solidaritätsaktion für die seit 133 Tagen hungerstreikende Politikerin Leyla Güven (Demokratische Partei der Völker/HDP) kam es laut einer Meldung der Nachrichtenagentur ANF vom Mittwoch zu 14 Festnahmen. Die Parlamentsabgeordnete Güven, die zugleich Kovorsitzende des zivilgesellschaftlichen Zusammenschlusses DTK (Demokratischer Gesellschaftskongress) ist, befindet sich seit mehr als vier Monaten in einem Hungerstreik, mit dem sie die Aufhebung der Isolationshaft des kurdischen Politikers Abdullah Öcalan fordert. Der Gründer der Arbeiterpartei Kurstistans (PKK) ist seit nunmehr zwei Jahrzehnten auf der Gefängnisinsel Imrali eingesperrt. Bei den aktuell festgenommenen Frauen handelt es sich laut ANF zum Teil um Lokalpolitikerinnen der im Gegensatz zur PKK nach wie vor nicht verbotenen HDP. Die Frauen kamen zunächst in der Bezirkspolizeidirektion in Gewahrsam. (jW)

Mehr aus: Feminismus