75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.02.2019, Seite 16 / Sport
American Football

Vergleich mit Kaepernick

New York. Colin Kaepernick, Anführer der Protestaktionen bei American-Football-Spielen gegen Rassenhass und Polizeigewalt, hat sich mit der Liga NFL auf einen Vergleich geeinigt. Seit seiner Entlassung bei den San Francisco 49ers im Frühjahr 2017 wartet Kaepernick vergeblich auf ein Vertragsangebot. Im Oktober 2017 reichte er Beschwerde wegen systematischer Ausgrenzung ein. Details zu der jetzt getroffenen Vereinbarung wurden nicht bekannt. Kaepernicks Anwalt Mark Geragos sagte am Sonnabend gegenüber CNN, dass nun ein großer Klub seinen Mandanten verpflichten werde: »Jemand wird in den nächsten zwei Wochen vortreten und das Richtige tun.« Kaepernick hatte sich 2016 als erster Spieler der NFL während der Nationalhymne hingekniet. Weitere Spieler folgten seinem Vorbild. Es kam zu einer landesweiten Debatte, in der US-Präsident Donald Trump die NFL-Klubs aufforderte, alle »Hurensöhne« zu feuern, die nicht für die Nationalhymne aufstünden. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!