Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.02.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

China und USA verhandeln im Zollstreit

Beijing. In den Handelsgesprächen zwischen der chinesischen und der US-Regierung ist keine abschließende Einigung erzielt worden. »Nächste Woche werden sich beide Seiten in Washington treffen«, teilte Chinas Präsident Xi Jinping am Freitag in Beijing mit. Man habe »produktive« Gespräche mit dem chinesischen Vizeministerpräsidenten Liu He geführt, schrieb US-Finanzminister Steven Mnuchin nach Ende der Verhandlungen auf Twitter. Am 1. März endet eine 90tägige Frist. Die USA haben mit neuen Strafzöllen gedroht, sollte es bis dahin keine Einigung geben. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit