Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.02.2019, Seite 7 / Ausland

US-Luftangriff in Syrien trifft Zivilisten

Damaskus. Bei einem US-geführten Luftangriff sind am Dienstag in Ostsyrien 70 Zivilisten getötet und verletzt worden, wie lokale Medien berichteten. Ziel war ein Flüchtlingslager in der östlichen Provinz Deir Al-Sor. Die Luftangriffe auf Gebiete, die noch vom »Islamischen Staat« (IS) östlich des Euphrat gehalten werden, hatten sich zuletzt intensiviert. Nachdem in den vergangenen Tagen 20.000 Zivilisten aus der Stadt Baghus evakuiert worden waren, hatten die US-gestützten »Syrischen Demokratischen Kräfte« ihre Operation zur Befreiung der Stadt vom IS begonnen, wie ihr Sprecher Mustafa Balli bestätigte. (Xinhua/jW)

Mehr aus: Ausland