Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 13.02.2019, Seite 2 / Ausland

EU-Parlament billigt Fischereiabkommen

Strasbourg. Das EU-Parlament hat mit 415 Stimmen ein neues Fischereiabkommen mit Marokko auf den Weg gebracht. 189 Abgeordnete stimmten dagegen. Im vergangenen Jahr war eine Übereinkunft mit Rabat zum Fischfang ausgelaufen. Gegen die Neuauflage hatten sich Abgeordnete der Grünen, Linken und Sozialdemokraten gestemmt, da das Abkommen auch für Gewässer, die an die von Marokko besetzte Westsahara grenzen, gelten soll und dies gegen Völkerrecht verstoßen würde. Der Europäische Gerichtshof hatte 2016 und erneut im Februar 2018 geurteilt, dass Verträge zwischen der EU und Rabat die Westsahara nicht einschließen dürfen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!