Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Juli 2020, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.02.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Australien kauft U-Boote aus Frankreich

Sydney. Die australische Regierung hat einen umgerechnet 31,3 Milliarden Euro schweren Auftrag zum Bau von zwölf U-Booten an die französische Werft Naval Group vergeben. Der Vertrag wurde am Montag unterzeichnet. Mit der neuen Flotte will Australien seine strategischen und wirtschaftlichen Interessen in der Asien-Pazifik-Region absichern. Um den U-Boot-Auftrag hatte sich unter anderem auch Thyssen-Krupp bemüht. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Gibt es noch konsequent linken Journalismus? Klar, für 1,80 € am Kiosk.