jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 30.01.2019, Seite 16 / Sport
Eiskunstlauf

Tradition und Schulsport

Berlin. Die zweifache Eiskunstlaufolympiasiegerin Katarina Witt hält das hiesige Sportfördersystem für nicht konkurrenzfähig. »In unserer Sportart, in der wir Deutsche in der Vergangenheit eine große Tradition und Leistungsdominanz hatten, sind wir schon lange nicht mehr verlässlich in der Weltspitze dabei«, so Witt im Tagesspiegel vom Dienstag. Schulsport sei eine wichtige Säule und »sollte nicht immer das erste Fach sein, das gestrichen wird«, sagte sie. Die besten Deutschen bei der Eiskunstlauf-EM, die am Sonntag in Minsk endete, waren die Berliner Paarläufer Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert auf Rang sechs. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport