75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2024, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.01.2019, Seite 1 / Ausland

Parlament in Athen billigt Mazedonien-Abkommen

Athen. Das griechische Parlament hat am Freitag das Abkommen zur Umbenennung des Nachbarlandes Mazedonien gebilligt. Bis zuletzt gab es während der Debatte erbitterten Widerstand und Tumulte, die Abstimmung ging knapp aus: 153 Abgeordnete waren dafür, 146 dagegen, dass der ehemalige jugoslawische Teilstaat künftig Republik Nordmazedonien heißt. Das Parlament in Skopje hatte bereits das Abkommen und die entsprechenden Verfassungsänderungen abgesegnet. Nach der Ratifizierung in Athen muss es in den kommenden Wochen die Verfassung Mazedoniens entsprechend ändern und anschließend alle internationalen Organisationen und Staaten über den neuen Namen informieren. Mit der Einigung beendet Athen die jahrzehntelange Blockade des Nachbarn bei der Annäherung an die NATO und die EU. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland