Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.01.2019, Seite 15 / Antifa

Protest gegen Sarrazin-Auftritt geplant

Freiburg. Der frühere Berliner Finanzsenator, ehemalige Bundesbanker und Immer-noch-SPD-Mann Thilo Sarrazin hat im vergangenen Jahr wieder einmal ein Buch veröffentlicht und tourt mit altbekannten Thesen durch die Republik. Der Titel: »Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht«. Die Antifaschistische Linke Freiburg erkennt in seinen aktuellen Äußerungen wie in seinem Erstlingswerk »Deutschland schafft sich ab« von 2010 den »Gründungsschwerpunkt der AfD«. Sie will daher gegen Sarrazins Auftritt am 31. Januar um 19.30 Uhr im Bürgerhaus des Freiburger Stadtteils Zähringen protestieren. Sie rufe »dazu auf, sich der Veranstaltung von Sarrazin entgegenzustellen«, erklärte die Gruppe am Montag. Der SPD-Vorstand versucht zur Zeit erneut, Sarrazin auszuschließen. Er füge der Partei »schweren Schaden« zu, teilte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Dezember mit. (jW)

Mehr aus: Antifa