Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.01.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Chinas Außenhandel im Dezember gesunken

Beijing. Der Zollstreit mit den USA hat den chinesischen Außenhandel am Jahresende stark belastet. Die in US-Dollar gemessenen Exporte gingen im Dezember im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,4 Prozent zurück, wie die Regierung am Montag in Beijing mitteilte. Die Importe verringerten sich noch stärker um 7,6 Prozent. Der Außenhandel insgesamt entwickelte sich im Dezember so schlecht wie seit etwa zwei Jahren nicht mehr. Für 2018 sind die Ausfuhren Chinas im Vergleich zum Vorjahr um knapp zehn Prozent gestiegen, die Einfuhren erhöhten sich um knapp 16 Prozent. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit