Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 15.01.2019, Seite 4 / Inland

Weiteres Drohfax in Frankfurt

Frankfurt am Main. Eine türkischstämmige Anwältin aus Frankfurt am Main hat nach eigenen Angaben erneut ein mit »NSU 2.0« unterschriebenes Fax mit Drohungen erhalten. Das sagte die Juristin der Süddeutschen Zeitung (Montagausgabe). Ob das Schreiben im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einer rechten Chatgruppe in der Frankfurter Polizei steht, ist noch unklar. Die Anwältin hatte im Prozess um Beate Zschäpe und die Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) Opfer vertreten. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.