Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 02.01.2019, Seite 16 / Sport
Skispringen

Vorzeitige Abreise

Garmisch-Partenkirchen. Die Vierschanzentournee ist ohne ihren Gesamtsieger von 2015/16, Peter Prevc (Slowenien), ins neue Jahr gegangen. »Es war ein schlechter Tag für mich heute«, twitterte der 26jährige, nachdem er zu Silvester die Qualifikation für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen verpasst hatte: »Meine Sprünge waren schlecht, so dass ich die Heimreise angetreten habe.« Bis zum Redaktionsschluss am Dienstag nachmittag dominierte der Japaner Ryoyu Kobayashi die Tournee, der Gewinner des Auftaktspringens und des ersten Durchgangs in Garmisch. Dahinter hatte Markus Eisenbichler (Siegsdorf), der Zweite von Oberstdorf, am Neujahrstag nach dem ersten Durchgang umgerechnet elf Zentimeter Rückstand auf den Weltcup- und Tourneeführenden. (dpa/sid/jW)

Mehr aus: Sport

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.