Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.12.2018, Seite 2 / Inland

Berichtigung

In Otto Köhlers Artikel »I Paid Alice Weidel« in der Ausgabe vom 19. Dezember heißt es in einer Bildunterschrift: »Finck junior macht aus jüdischem Zahngold verdoppeltes Parteiförderungsgeld für die AfD«. Diese Formulierung ist falsch: Zwar wurde in den Schmelzöfen der Firma Degussa Zahngold ermordeter Juden verarbeitet, Finck kaufte allerdings die Rechte am Firmennamen Degussa für seinen Goldhandel erst im Jahr 2010. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. (jW)