Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.12.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Russische Notenbank hebt Leitzins

Moskau. Die russische Notenbank hat ihren Leitzins zum zweiten Mal im laufenden Jahr angehoben. Der Leitzins steige um 0,25 Prozentpunkte auf 7,75 Prozent, teilte sie am Freitag in Moskau mit. Die meisten Volkswirte hatten mit einem unveränderten Leitzins von 7,5 Prozent gerechnet. Die Notenbank stellte weitere Erhöhungen in Aussicht. Mit der Entscheidung wolle man den heimischen Finanzmarkt stabilisieren, hieß es in einer Mitteilung.
Zuletzt hatte die Notenbank den Leitzins Mitte September angehoben. Es war die erste Erhöhung seit Ende 2014 gewesen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit