Aus: Ausgabe vom 08.12.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Krauss-Maffei von Cyberangriff getroffen

München. Der Maschinenbaukonzern Krauss-Maffei ist von einem Cyberangriff getroffen worden. Nach der Attacke vor gut zwei Wochen habe das Unternehmen an einigen Standorten nur mit gedrosselter Leistung produziert, da viele Rechner aufgrund eines Trojanerangriffs lahmgelegt worden seien, bestätigte ein Sprecher am Freitag. Noch immer spüre der Konzern die Auswirkungen. Inzwischen sei man auf dem »Weg zum Normalzustand«, die Fertigung werde hochgefahren. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit