Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.11.2018, Seite 2 / Ausland

Acht UN-Soldaten in DR Kongo getötet

Beni. Bei einem Einsatz gegen Aufständische im Osten der Demokratischen Republik Kongo sind am Donnerstag acht UN-Soldaten getötet worden. Zwölf weitere »Blauhelm-Soldaten« wurden nach Angaben der UNO verletzt. Auch mindestens zwölf kongolesische Soldaten starben demnach bei dem Einsatz. Die Offensive hatten die Soldaten der UN-Mission »Monusco« zusammen mit kongolesischen Truppen unternommen. Ziel war die Vertreibung der islamistischen Miliz »Verbündete Demokratische Kräfte« (ADF) aus der Ortschaft Kididiwe, etwa 20 Kilometer von der Stadt Beni in der Provinz Nordkivu entfernt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!