1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 14.11.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Amazon baut neue Konzernzentralen

Washington. Die Gewinner sind: New York und – im weiteren Sinne – Washington. Der Onlinegigant Amazon hat sich laut Wall Street Journal entschieden, wo in den USA zwei weitere Konzernzentralen entstehen sollen. Die Wahl soll auf New York City und den Arlington County in Virginia, der Bezirk grenzt an die US-Bundeshauptstadt Washington, gefallen sein.

Vor rund einem Jahr hatten Amazon-Manager erklärt, eine weitere Firmenzentrale für 50.000 Mitarbeiter zu planen. Insgesamt gab es 238 Bewerber für den neuen Standort. Der Konzern hatte zuletzt entschieden, zwei weitere Zentralen zu bauen. Es wurden Steuernachlässe, das Angebot an Bauland und Umsiedlungshilfen als Kriterien genannt. Am neuen Sitz müsse es zudem einen internationalen Flughafen und gute Bildungseinrichtungen geben. An seinem Hauptstandort Seattle beschäftigt der Moloch in 33 Gebäuden über 40.000 Mitarbeiter. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit