Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2018, Seite 6 / Ausland
Nach NATO-Manöver

Norwegische Fregatte versinkt nach Kollision

Oslo. Vier Tage nach ihrer Kollision mit einem Tanker bei Bergen ist die norwegische Fregatte »Helge Ingstad« am Uferhang abgerutscht und fast komplett versunken. Am Dienstag morgen ragten nur noch der Radarturm und Teile des Hecks aus dem Wasser. In der Nacht waren alle Taue gerissen, das Schiff rutschte den Uferhang herab tiefer ins Wasser. Nach Angaben der norwegischen Seeverteidigung liegt das Schiff nun wieder stabil. (dpa/jW)