1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 13.11.2018, Seite 2 / Ausland
Krieg geht weiter

Taliban töten Dutzende Polizisten in Afghanistan

Kabul. Bei einem Überfall der Taliban in der westafghanischen Provinz Farah sind mindestens 37 Sicherheitskräfte ums Leben gekommen. Die Aufständischen hätten in der Nacht zum Montag das Dorf Chost im Bezirk Chak-e Safid überrannt und Dutzende Kräfte der Lokalpolizei getötet, sagte die Parlamentarierin der Provinz Farah, Humaira Ajubi. Provinzrat Abdul Samad Salehi sprach von 40 bis 50 getöteten Beamten. Nach Angaben Ajubis sind in der Nacht zum Montag zudem zwei oder drei Kontrollposten an der Außengrenze der Provinzhauptstadt Farah von Taliban-Kämpfern attackiert worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland