1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 13.11.2018, Seite 2 / Ausland
Trotz Verbots

Japanische Walfänger wieder unterwegs

Tokio. Ungeachtet internationaler Kritik sind am Montag wieder japanische Walfangschiffe in Richtung Antarktis gestartet. Bis Ende März sollen »für wissenschaftliche Forschung« im Südpolarmeer bis zu 333 Zwergwale gefangen werden, wie das Ministerium für Fischerei mitteilte. Damit brach die Flotte seit dem Verbot des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag 2014 zum vierten Mal in dieses Gebiet auf. Nachdem die Richter damals geurteilt hatten, der Walfang sei nicht wissenschaftlich, hatte Tokio diesen für ein Jahr ausgesetzt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland