Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.11.2018, Seite 16 / Sport
Fußball

Passiv gebissen

Essen. Nach einer Beißattacke gegen einen gegnerischen Spieler in der Essener Kreisliga hat das Kreissportgericht ein hartes Urteil gegen den Täter gefällt: Der 40 Jahre alte Spieler vom SV Preußen Eiberg 11/31 wurde am Dienstag abend bundesweit für sieben Jahre gesperrt. Zwei Jahre davon sind zur Bewährung ausgesetzt, wenn der Verurteilte 500 Euro an einen gemeinnützigen Verein spendet. Zudem muss er die Prozesskosten tragen. Der Täter habe zwar Reue gezeigt, hieß es, jedoch »immer wieder wiederholt, dass er keine aktive Beißbewegung gemacht« habe. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport