Aus: Ausgabe vom 24.10.2018, Seite 2 / Feuilleton

Jürgen Schutte gestorben

Berlin. Jürgen Schutte ist tot. Wie seine Familie junge Welt bestätigte, verstarb der große Literaturwissenschaftler am 19. Oktober in Berlin. Erst am 21. Juli hatte er seinen 80. Geburtstag gefeiert. Schutte lehrte von 1992 bis 2003 an der FU Berlin und machte sich vor allem um die Peter-Weiss-Forschung verdient. Vor zwei Jahren gab er die definitive Fassung von »Die Ästhetik des Widerstands« nach den Vorgaben des Schriftstellers heraus. (jW)

Mehr aus: Feuilleton