Aus: Ausgabe vom 13.10.2018, Seite 7 / Ausland

US-Bundesstaat schafft Todesstrafe ab

Olympia. Der US-Bundesstaat Washington hat die Todesstrafe abgeschafft. Das Oberste Gericht des Staates an der Pazifikküste erklärte am Donnerstag nach einer Prüfung vergangener Urteile, die Strafe sei auf eine »willkürliche und rassistische Art« angewandt worden. In den USA entscheiden die einzelnen Bundesstaaten über die Anwendung der Todesstrafe, in 20 von 50 ist diese nun abgeschafft worden. Sie kann zudem für bestimmte Verbrechen vom Bund verhängt werden. Die Regierung von Präsident Donald Trump prüft nach eigenen Angaben eine Ausweitung. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland
  • Russland kritisiert geplantes NATO-Großmanöver »Trident Juncture« in Skandinavien. Neben Bundesrepublik nimmt auch Ukraine an der Übung teil
    Reinhard Lauterbach
  • Brasilien: Der faschistische Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro will kubanische Ärzte ausweisen
    Volker Hermsdorf
  • Syrien: Abkommen zu Pufferzone in Idlib weitgehend eingehalten. Einige Kampfverbände bauen aber Stützpunkte aus
    Karin Leukefeld
  • Türkei hat angeblich Beweise für die Ermordung des saudischen Journalisten Chaschukdschi
    Gerrit Hoekman
  • Uganda: Dorfbewohner von Land verdrängt. Hamburger Konzern macht dort Profite. Ein Gespräch mit Peter Kayiira
    Jan Greve