Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 28.09.2018, Seite 16 / Sport

Gutes Herz

’S-Heerenberg. Nach dem tragischen Tod eines 13jährigen Fußballtorwarts in den Niederlanden sind acht Organe des Jugendlichen gespendet worden. Anfang September war der junge Keeper Tijmen Steenbergen bei einem Spiel in ’s-Heerenberg mit einem Verteidiger zusammengeprallt und bewusstlos zusammengebrochen. Trotz sofortiger Hilfe erlag der Junge in einem Krankenhaus in Nijmegen (Nimwegen) seinen schweren Kopfverletzungen. Seine Eltern erzählten dem niederländischen TV-Sender NOS, dass sie vor einem halben Jahr mit ihren Kindern über Organspenden gesprochen hätten. Tijmen habe darauf positiv reagiert. »Er war ein Junge, der jedem helfen wollte«, sagte seine Mutter: »Er hatte ein gutes Herz, das es verdient weiterzuleben.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.