Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.09.2018, Seite 7 / Ausland

Kuba: USA verweigern Dialog mit Havanna

Havanna. Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel hat in einem am Sonntag (Ortszeit) ausgestrahlten Interview mit dem südamerikanischen Fernsehsender Telesur das Verhältnis seines Landes zu den Vereinigten Staaten als »im Niedergang« charakterisiert. Unter US-Präsident Donald Trump habe die Aussöhnung beider Staaten Schaden genommen, sagte Díaz-Canel. »Wenn die US-Regierung weiterhin diese abwegige Haltung einnimmt, wird es keinen Dialog geben«, erklärte der Präsident.(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland