Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 18.09.2018, Seite 6 / Ausland

Erneut Gefechte in Afghanistan

Kabul. Bei Gefechten in drei afghanischen Provinzen sind in der Nacht zu Montag mindestens 14 Einsatzkräfte getötet worden. In der westlichen Provinz Farah wurden bei einem Überfall der Taliban auf einen Kontrollposten im Bezirk Puscht Rod mindestens sieben Polizisten getötet und zwei verletzt, wie der Provinzrat Khair Mohammed Nursai sagte. In der westlichen Provinz Badghis überfielen Taliban mehrere Kontrollposten im Bezirk Kala-e Nau. Vier Polizisten kamen dabei ums Leben. In der zentralen Provinz Wardak wurden ebenso bei einem Angriff auf einen Kontrollposten im Bezirk Tschak mindestens drei Soldaten getötet, sagte der Sprecher der Provinzregierung. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland