Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.09.2018, Seite 6 / Ausland

USA bieten Mexiko Geld für Abschiebungen

Mexiko-Stadt. Die USA haben Mexiko 20 Millionen US-Dollar (17,25 Millionen Euro) angeboten, um Migranten aus mittelamerikanischen Ländern wie El Salvador, Guatemala oder Nicaragua in ihre Heimatländer abzuschieben. Die mexikanische Regierung prüfe den Vorschlag, teilten das Außen- und das ­Innenministerium in ­Mexiko-Stadt am Donnerstag (Ortszeit) mit. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen kostenlos probelesen!