Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.09.2018, Seite 2 / Inland

USA fordern Beteiligung bei Angriff auf Syrien

Berlin. Die USA dringen ganz offen auf eine Beteiligung der Bundeswehr an einem Überfall auf Syrien. »Die beste Art und Weise, politische Unterstützung zu zeigen ist nicht eine Rede, sondern militärische Solidarität«, sagte der US-Sondergesandte für Syrien, James Jeffrey, am Donnerstag bei einem Besuch in Berlin vor Journalisten. Die USA würden versuchen, für eine solchen Militärschlag so viel Unterstützung in der NATO zu bekommen wie möglich. Jeffrey erklärte offen, dass das Werben der USA um militärische Unterstützung der Verbündeten ebenfalls innenpolitisch motiviert sei. »Wir haben auch eine Innenpolitik. Und es ist behilflich, wenn ein Präsident zeigen kann, dass die anderen uns beistehen«, sagte er. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland