Aus: Ausgabe vom 13.09.2018, Seite 6 / Ausland

Mehr Tote nach Anschlag in Ostafghanistan

Kabul. Nach einem Anschlag auf Demonstranten in der ostafghanischen Provinz Nangarhar ist die Anzahl der Getöteten auf 68 gestiegen. Weitere 165 Menschen seien verletzt worden, sagte ein Sprecher der lokalen Gesundheitsbehörde am Mittwoch. Ein Selbstmordattentäter hatte sich am Dienstag nachmittag inmitten von Demonstranten in die Luft gesprengt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland
  • Generalstreik in kurdischen Gebieten Irans. Protest gegen Beschuss von Camps Aufständischer im Irak. Politische Gefangene hingerichtet
    Nick Brauns
  • 13 Jahre nach dem Mord an Rafik Hariri will das Sondertribunal in Den Haag die Beweisaufnahme abschließen
    Karin Leukefeld
  • Eine Million Menschen demonstrieren in Barcelona für die Unabhängigkeit Kataloniens. Solidarität mit politischen Gefangenen
    Mela Theurer, Barcelona