Aus: Ausgabe vom 13.09.2018, Seite 2 / Ausland

EU-Parlament stimmt für Änderung des Urheberrechts

Strasbourg. Die Mehrheit der Abgeordneten des EU-Parlaments hat am Mittwoch in Strasbourg für die Änderung des Urheberrechts gestimmt. Damit ist nun der Weg frei für Verhandlungen mit dem Rat als Vertretung der 28 EU-Mitgliedsstaaten und der EU-Kommission. 438 Abgeordnete votierten für die Aufnahme der sogenannten Trilog-Gespräche, 226 Politiker stimmten dagegen. Kritiker befürchten unter anderem die Möglichkeit zur Zensur und eine Beschränkung der Internetfreiheit. Vertreter der Verlags- und der Musikbranche begrüßten das Votum. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland
  • Generalstreik in kurdischen Gebieten Irans. Protest gegen Beschuss von Camps Aufständischer im Irak. Politische Gefangene hingerichtet
    Nick Brauns
  • 13 Jahre nach dem Mord an Rafik Hariri will das Sondertribunal in Den Haag die Beweisaufnahme abschließen
    Karin Leukefeld
  • Eine Million Menschen demonstrieren in Barcelona für die Unabhängigkeit Kataloniens. Solidarität mit politischen Gefangenen
    Mela Theurer, Barcelona