Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.09.2018, Seite 2 / Ausland

Erneute Kämpfe um Hafenstadt Hudaida im Jemen

Sanaa. Nach dem Scheitern der Jemen-Gespräche in Genf sind die Kämpfe um die strategisch wichtige Hafenstadt Hudaida wieder aufgeflammt. Offenbar zielen die von Saudi-Arabien unterstützten Angreifer dabei auf eine Versorgungsroute der weite Teile des Landes regierenden Ansarollah. Die mit Riad verbündeten Einheiten berichteten am Mittwoch, eine Verbindungsstraße von Hudaida in die Hauptstadt Sanaa abgeschnitten zu haben. Über die Strecke läuft ein Großteil der humanitären Versorgung für die Zivilbevölkerung im Norden des Jemens. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland