Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.09.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

IFA: »intelligente« Hausgeräte präsentiert

Berlin. Der südkoreanische Elektronikkonzern LG rechnet damit, dass Hausgeräte dank künstlicher Intelligenz länger ihren Wert behalten. Mit Hilfe lernender Systeme im Hintergrund würden die Geräte mit umfangreicherer Nutzung immer »smarter«, sagte Technikchef I. P. Park am Rande der Technikmesse IFA am Wochenende in Berlin. LG zeigt auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin seine neue Serie »smarter« Haushaltsgeräte unter der Dachmarke »ThinQ« und setzt dabei verstärkt auf künstliche Intelligenz. Der Kühlschrank bietet beispielsweise Rezeptideen an und sorgt zugleich für die optimale Einstellung des Backofens. Das System sei auch offen für Partner. Das TV-Gerät lasse sich per Sprache steuern; die Frage nach dem nächsten Restaurant werde von Google beantwortet. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit