Aus: Ausgabe vom 22.08.2018, Seite 15 / Antifa

Karlsruhe bestätigt HNG-Verbot

Karlsruhe. Die neofaschistische »Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene« (HNG) bleibt verboten. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klage des 2011 durch das Bundesinnenministerium aufgelösten Vereins ab, wie am Dienstag in Karlsruhe mitgeteilt wurde. Mildere Mittel als ein Verbot seien nicht in Betracht gekommen, hieß es zur Begründung. Die HNG war mit rund 600 Mitgliedern der größte bundesweit tätige Neonaziverein. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Antifa
  • Gericht verurteilt »Pegida«-Lokalchef wegen Billigung von Straftaten und der Forderung, München müsse wieder »Hauptstadt der Bewegung« werden
    Sebastian Lipp
  • Rechte Gewalt in Bayern: Behörden sehen Entspannung und zählen Taten von »Reichsbürgern« nicht mit