Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Brasilien: Sechs von zehn Kindern arm

Rio de Janeiro. Sechs von zehn Minderjährigen in Brasilien leben in Armut. Zu diesem Ergebnis kam UNICEF in einer Studie, die auf dem Landeszensus von 2015 beruht und am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach leben 61 Prozent bzw. 32 Millionen Kinder und Heranwachsende unter Armutsbedingungen. 18 Millionen davon haben nicht genug Geld für Grundnahrungsmittel. Die übrigen 14 Prozent haben keinen Zugang zu mindestens einem der in der UN-Charta erklärten Menschenrechte wie Bildung, Obdach oder sauberem Trinkwasser. Darüber hinaus sind mehr »children of colour« (58,3 Prozent gegenüber 38 Prozent der »weißen Kinder«) und eher Kinder aus ländlichen Regionen von Armut betroffen. (Xinhua/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit