Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2018, Seite 5 / Inland

Nächste Woche Klarheit über Dürrehilfen?

Berlin. Bauern mit schweren Einbußen wegen der Dürre in vielen Regionen Deutschlands sollen am Mittwoch nächster Woche Klarheit über mögliche Bundeshilfen bekommen. Agrarministerin Julia Klöckner will dann den amtlichen Erntebericht ins Kabinett bringen und bewerten, ob die Schäden »nationales Ausmaß« erreichen, wie die CDU-Politikerin am Mittwoch in Berlin ankündigte. Generelle Voraussetzung für staatliche Hilfen bei Extremwetter sei, dass mehr als 30 Prozent der durchschnittlichen Jahreserzeugung eines Betriebs zerstört worden sind. Zuletzt war der Bund 2003 wegen einer Dürre eingesprungen und stellte gemeinsam mit acht betroffenen Länder insgesamt 72 Millionen Euro bereit. (dpa/jW)