Aus: Ausgabe vom 13.08.2018, Seite 2 / Inland

Tausende fordern Legalisierung von Cannabis

Berlin. Mehrere tausend Menschen haben sich am Samstag auf dem Berliner Alexanderplatz zur 22. Hanfparade versammelt. Unter dem Motto »Aufklärung statt Verbote« forderten die Demonstranten eine Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel. Der Veranstalter sprach am Mittag von rund 4.000 Teilnehmern. Auf einem großen, auf einen Wagen montierten Joint wurde eine »Zaubersteuer« gefordert: Wenn Cannabis legalisiert werde, könne der Staat es besteuern und Milliarden einnehmen. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland