Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.08.2018, Seite 6 / Ausland
Cauca

Kolumbien: Erster Mord unter Duque

Bogotá. Am Tag der Amtseinführung von Kolumbiens neuem Staatschef Iván Duque ist in Cajibo im Departamento Cauca der Bauernführer Uriel Rodríguez von unbekannten Tätern ermordet worden. Wie der Alternativsender Contagio Radio berichtete, machen Anwohner paramilitärische Gruppen für die Tat verantwortlich. Rodríguez war damit betraut, die Bauern beim Ersetzen des Kokaanbaus durch den legaler Produkte zu unterstützen, wie dies im Friedensvertrag zwischen der ehemaligen FARC-Guerilla und der kolumbianischen Regierung vorgesehen ist. (jW)

Mehr aus: Ausland