1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 09.08.2018, Seite 16 / Sport
Leichtathletik

Briten vorneweg

Berlin. Der Brite Zharnel Hughes hat am Dienstag abend in Berlin den EM-Titel über 100 Meter gewonnen. Er benötigte 9,95 Sekunden, lag mit der Meisterschaftsrekordzeit knapp vor seinem Landsmann Reece Prescod (9,96). Bronze erhielt der für die Türkei laufende Jak Ali Harvey (10,01). Auch bei den Frauen ging der Titel im Sprint an Großbritannien. Dina Asher-Smith lief in 10,85 Sekunden allen davon. Zweite wurde Gina Lückenkemper (Bayer Leverkusen) in 10,98 Sekunden vor Dafne Schippers (Niederlande/10,99). Die 21jährige Silbermedaillengewinnerin war der Publikumsliebling des Abends. Immer wieder sagte sie nach dem Finale, es sei »brutal geil«, von Zehntausenden gefeiert zu werden. (sid/jW)

Mehr aus: Sport