Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.08.2018, Seite 2 / Inland

Letzter Kredit an Griechenland ausgezahlt

Luxemburg. Griechenland hat seine letzte Kredittranche in Höhe von 15 Milliarden Euro erhalten. Vertreter des »Euro-Rettungsschirm« ESM bestätigten die Auszahlung am Montag in Luxemburg. 9,5 Milliarden Euro sollen demnach zum Aufbau eines »Kapitalpuffers« für die Zeit nach der Beendigung des internationalen Kreditprogramms dienen. Der Rest soll zur Schuldentilgung verwendet werden. Das Kreditprogramm endet am 20. August, dann muss das Land sich wieder selbst finanzieren. Mit der letzten Auszahlung verfügt Athen dem ESM zufolge über einen Kapitalpuffer in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Damit könne Griechenland sich im äußersten Fall etwa 22 Monate über Wasser halten. (dpa/jW)